Entlastung für Ermittler: Beichte für Straftäter

polizeibecihte

Ob Türsteher, die einem das Handy klauen, kriminelle Ausländer oder Bordellbetreiber, die arglose Journalisten bedrohen. Eines ist jedem informierten Bürger klar: Die Kriminalitätsrate steigt und steigt. Manch einer würde sagen, es wird immer schlimmer in Siegen.

Die Polizei restlos überfordert, die Behörden ratlos. Die Situation schien aussichtslos. Bis jetzt. Auf Initiative des neuen NRW-Innenministers Herbert Reul (CDU) startet die Polizei Nordrhein-Westfalen ein möglicherweise bahnbrechendes Pilotprojekt, das die Arbeit von Polizei und Justiz bundesweit revolutionieren könnte: Straffreie Beichte für Straftäter.

Mit Reul persönlich sprechen konnten wir leider nicht, jedoch stand einer seiner Sekretäre, Peter H., für ein Interview zur Verfügung. „Die Geschichte der Zusammenarbeit zwischen Staat und Kirche in Deutschland ist doch eine einzige Erfolgsgeschichte“, erklärt er uns. „Nehmen Sie das hervorragende kirchliche Arbeitsrecht, den Religionsunterricht an unseren Schulen oder die jahrelange erfolgreiche Arbeit der Regensb… äh…ja, also Sie wissen, worauf ich hinaus will. Und ich denke, gerade in der jetzigen Situation ist es angebracht, diese Kooperation auszuweiten.“

Wie der Versuch ablaufen wird, soll in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden. Unklar ist zum Beispiel, ob die Polizeibeamten selbst die Beichte abnehmen können oder ob an dieser Stelle auf die Unterstützung durch Priester zurückgegriffen werden muss. Möglicherweise müssen auch Beamte zunächst auf diesem Gebiet ausgebildet werden. Muss es hier z.B. ein zusätzliches Theologiestudium an der Deutschen Hochschule der Polizei sein, oder reicht vielleicht auch schon eine zweiwöchige Fortbildung beim LAFP – NRW? Ungeklärt bleibt bisher auch die Frage, ob die Beichte nur katholischen Straftätern offen stehen soll, oder ob sie interkonfessionell angeboten werden kann.

Was halten Sie von der Aktion? Sinnvoller Schritt zur Entlastung von Beamten oder pure Blasphemie? Haben Sie vielleicht sogar eine Straftat begangen, die Sie gerne beichten würden? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare auf Facebook oder gleich hier unter bier-siegen.de!

reul

NRW- Innenminister Herbert Reul (CDU), Bild: Foto-AG Gymnasium Melle (Urheber hat nichts mit bierSiegen zu tun)