Nach Erfolg der U18-Wahlen: Wahlcheck für die Alten!

rentnerwahl

Nach dem großen Erfolg der U18-Wahlen liegen nun die Ergebnisse der neuen bundesweiten Ü60-Wahl vor, die gewissermaßen das Pendant für die ältere Generation darstellen soll.

Hinter den Iniatoren des Projekts steht die CDU-nahe Konrad-Adenauer Stiftung. “Man merkt es immer deutlicher, dass alte Menschen in dieser Gesellschaft immer mehr an den Rand gedrängt werden. Ihr Einfluss auf die Gesellschaft sinkt und sinkt.”, meint der Vorsitzende der Stiftung, Hans-Gert Pöttering im Gespräch mit unserem bierSiegen-Korrespondenten in Bonn. “Wir hatten die Befürchtung, dass die Belange der älteren Generation bei dieser Bundestagswahl einfach nicht mehr zu Sprache kommen könnten. Wir fanden es daher enorm wichtig, auch diesen Teil der Gesellschaft im Wahlergebnis abzubilden und zu berücksichtigen.”

Zur Wahl aufgerufen waren alle deutschen Staatsbürger über 60 Jahren. Im Ganzen Land wurden Wahllokale in Altersheimen und CDU-Parteizentralen eingerichtet. Während der gesamten letzten Woche war es von Montag bis Freitag möglich, seine Stimme abzugeben. Heute nun liegt das ausgezählte Endergebnis vor:

 

ü60 wahlergbnis diagramm

Besonders bemerkenswert: Die Wahlbeteiligung lag bei annähernd 100%.

 

Überrascht Sie dieses Ergebnis? Halten Sie Ü60-Wahlen überhaupt für sinnvoll? Diskutieren Sie mit uns! Wir freuen uns auf Ihre Kommentare hier auf bier-siegen.de oder auf Facebook!